Datenschutzbestimmungen

1. ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ

Es ist das erklärte Ziel von JobCloud AG, Ihnen Dienstleistungen anzubieten, welche Sie weitestgehend anonym in Anspruch nehmen können. Wir verlangen nur dort Ihre persönlichen Daten, wo dies für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen unabdingbar ist und überlassen Ihnen die Wahl, wie die von Ihnen eingegebenen Personendaten genutzt werden und wer diese einsehen kann. Für sämtliche uns anvertrauten persönlichen Daten garantieren wir eine vertrauensvolle Behandlung und wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten mit grösster Sorgfalt erheben, streng vertraulich behandeln sowie zweckbestimmt damit umgehen. Dabei halten wir uns an die massgeblichen gesetzlichen Vorgaben und an die nachfolgenden Grundsätze. Mit der Eingabe ihrer Personendaten auf den Webseiten von JobCloud AG erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihre Personendaten gemäss diesen Grundsätzen bearbeitet werden.

2. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG VON DATEN

2.1 Dateneingabe

Sämtliche uns anvertrauten Daten werden in der Datenbank von JobCloud AG gespeichert, streng vertraulich behandelt und werden, ausser in den Fällen gemäss Ziffer 7 nicht an Drittpersonen weitergegeben.

2.2 Registrierung Stellensuchende

Als Stellensuchende können Sie auf den Webseiten von JobCloud AG Ihr Profil registrieren. Sie bestimmen selber, welche Personendaten Sie im Profil eingeben. Zur Registrierung ist die Angabe einer Email-Adresse notwendig. Für kostenpflichtige Dienstleistungen muss eine Rechnungsadresse angegeben werden. Der Umfang der für die Nutzung einer Dienstleistung erforderlichen Personendaten sowie die Art und Weise von deren Bearbeitung ergibt sich aus dem Beschrieb der entsprechenden Dienstleistung auf den Webseiten von JobCloud AG.

2.3 Inserenten

Arbeitgeber und Personalvermittler (nachfolgend "Inserenten") erfassen bei der Eröffnung eines neuen Inseratekontos alle notwendigen Angaben für die Rechnungsstellung und die Verwaltung ihrer Kundenbeziehung mit JobCloud AG. Dreistufige Zugangsinformationen (bestehend aus Kundennummer, Benutzername und Passwort) ermöglichen einen gesicherten Zugang des Inserenten zur Verwaltung seiner Stellenausschreibungen. Sämtliche durch die Inserenten während der Geschäftsbeziehung generierten Daten bleiben für eine unbestimmte Dauer in der Datenbank von JobCloud AG gespeichert, um die Reaktivierung der Geschäftsbeziehung zu einem späteren Zeitpunkt zu vereinfachen. Bleiben diese Kundendaten über einen längeren Zeitraum ungenutzt, so behält sich JobCloud AG vor, die Kundendaten zu löschen.

2.4 Speicherung von Zugriffsdaten


a) Cookies

JobCloud AG setzt sogenannte Cookies ein, um die Nutzung ihrer Online Angebote zu vereinfachen und Informationen zwecks Verbesserung ihrer Angebote zu erhalten. Cookies sind kleine Textdateien, die der Web-Browser in einem dafür bestimmten Verzeichnis im System des Nutzers ablegt. Zum Einsatz gelangen sowohl permanente Cookies wie auch Session Cookies. Permanente Cookies ermöglichen beispielsweise das automatische Login, sofern dies vom Nutzer bei der Anmeldung ausdrücklich gewünscht wird. Session Cookies speichern beispielsweise den vom Benutzer gewählten Sprachcode oder die Login Informationen innerhalb einer Besuchssession auf der Webseite. Mit Hilfe von Cookies erheben wir Daten über die Nutzung unserer Angebote (beispielsweise über die während einer Session angeklickten Stelleninserate). Für registrierte Nutzer können wir auf diese Weise qualitativ bessere und relevantere Suchresultate generieren, sofern sie Cookies zulassen. Nutzer haben jederzeit durch entsprechende Konfiguration ihres Browsers die Möglichkeit, die Annahme von Cookies grundsätzlich zu unterbinden oder sich jedes Mal vor der Annahme eines Cookies eine Warnung anzeigen zu lassen und so selbst zu bestimmen, ob sie das betreffende Cookie annehmen oder nicht. Die Dienstleistungen der JobCloud AG lassen sich grundsätzlich auch ohne Annahme von Cookies nutzen. Die Nutzung einzelner Funktionalitäten kann jedoch bei Deaktivierung von Cookies eingeschränkt sein.


b) Logfile

Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden für statistische Zwecke zudem allgemeine Zugriffsdaten in einem Logfile gespeichert. Dies betrifft namentlich:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name der aufgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (OK, Partieller Inhalt, Dokument nicht gefunden, usw.)
  • Seite, von der aus der Zugriff erfolgte
  • Top-Level-Domain (*.ch, *.fr, *.com etc.)
  • verwendeter Webbrowser
  • verwendetes Betriebssystem

JobCloud AG verarbeitet diese Daten in anonymisierter Form, beispielsweise um festzustellen, an welchen Tagen besonders viele Zugriffe stattfinden. Es findet keine personenbezogene Auswertung der Log-Files statt. Die Zugriffe auf unsere Webseiten werden zusätzlich extern durch die NET-Metrix AG im Rahmen von NET-Metrix-Audit gemessen und monatlich beglaubigt. Diese beglaubigten Zugriffsdaten verwendet JobCloud AG als Ausweis der Reichweite in Marketing- und Verkaufsmassnahmen. Im Rahmen des NET-Metrix-Audit findet ebenfalls keine personenbezogene Auswertung von Daten statt. Ausführliche Informationen zu NET-Metrix-Audit finden Sie unter http://www.net-metrix.ch/.

3. WEITERE VERWENDUNGSZWECKE

Ausser zum Zweck der Erbringung unserer von Ihnen beanspruchten Dienstleistungen, verwenden wir Ihre Daten für folgende damit zusammenhängende Zwecke:

  • Marketing: Wir behalten uns vor, Ihre Daten zu Marketingzwecken im gesetzlich erlaubten Rahmen wie folgt zu nutzen:
    • Wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen, können wir Ihre Kontaktinformationen dazu nutzen, Ihnen Informationen zu ähnlichen Jobbezogenen Produkten und Dienstleistungen zu schicken. Sie erhalten allenfalls regelmässige Newsletter per E-Mail. Von diesen Marketing-E-Mails können Sie sich jederzeit abmelden oder aus dem Verteiler aussteigen, indem Sie auf den Link "Abmelden", der in jedem Newsletter vorhanden ist, klicken.
    • Basierend auf den bei uns angegebenen Informationen können Ihnen individuelle Angebote auf den JobCloud Webseiten, in den mobilen Apps oder auf anderen Webseiten sowie Seiten von sozialen Medien angezeigt werden. Dies können Angebote sein, die Sie direkt auf der jobs.ch Seite finden können, oder Produkte und Angebote Dritter, die für Sie interessant sein könnten.
  • Sonstige Kommunikation: Es kann vorkommen, dass wir Sie per E-Mail, Post, Telefon oder SMS kontaktieren, je nachdem, welche Kontaktinformationen Sie mit uns geteilt haben. Dafür kann es folgende Gründe geben:
    • Zur Beantwortung und/oder Bearbeitung Ihrer Anfragen.
    • Zum Versand eines Fragebogens oder einer Bewertung unserer Webseite basierend auf Ihren Erfahrungen mit den Webseiten der JobCloud AG.
  • Marktforschung: Wir bitten unsere Kunden gelegentlich, an Marktforschungen teilzunehmen. Alle zusätzlichen persönlichen Angaben im Rahmen dieser Marktforschungen werden nur mit Ihrer Zustimmung verwendet.
  • Erkennung und Verhinderung von Betrug: Ihre persönlichen Daten werden gegebenenfalls auch genutzt, um einen Betrug oder illegale und unerwünschte Handlungen aufzudecken oder zu vermeiden.
  • Verbesserung unseres Services: Wir nutzen persönliche Daten zu analytischen Zwecken, um unseren Service zu verbessern, die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen und die Funktionalität und Qualität unserer Online-Jobservices zu verbessern.

4. DATENSICHERHEIT

JobCloud AG setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um die verwalteten Daten gemäss dem aktuellen Stand der Technik gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. JobCloud AG übernimmt jedoch keine Haftung für den Verlust von Daten oder deren Kenntnisnahme und Nutzung durch Unberechtigte.

5. BEZAHLUNG ÜBER YELLOWPAY

JobCloud AG bietet ihren Kunden verschiedene kostenpflichtige Produkte und Dienstleistungen. Je nach Angebot bietet JobCloud AG die Zahlungsoptionen Rechnung, Kreditkarte oder Postcard. Die Bezahlung mit Kreditkarten oder mit der Postcard erfolgt über das Online-Zahlungssystem der Postfinance, Yellowpay. Die Bearbeitung von Personen- und Zahlungsdaten (Kreditkarten- bzw. Postcard-Nummern) erfolgt in diesem Fall direkt über Yellowpay. JobCloud AG kennt oder speichert keine Zahlungsdaten ihrer Kunden. JobCloud AG wird durch Yellowpay elektronisch über den Zahlungsstatus avisiert, damit JobCloud AG die Auslieferung von Produkten bzw. Aktivierung der durch den Kunden erworbenen Dienstleistung vornehmen kann. Für die Speicherung oder Behandlung von Personen- und Zahlungsdaten durch Yellowpay bzw. die Postfinance gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Postfinance, welche Sie unter http://www.postfinance.ch finden. Wir bitten Sie, diese vor der Inanspruchnahme dieser Zahlungsoption zu konsultieren.

6. ANGEBOTE DRITTER

JobCloud AG präsentiert auf ihren Webseiten auch Angebote Dritter oder setzt Links zu Angeboten oder Webseiten Dritter. Für die Erhebung und Behandlung von Personendaten durch diese Dritten übernimmt JobCloud AG keine Verantwortung. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters.

7. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN AN DRITTE DURCH DIE JOBCLOUD AG

  • Von uns beauftragte Drittdienstleister: Wir nutzen gegebenenfalls das Angebot von Drittdienstleistern, wie Datenverarbeiter, um Ihre persönlichen Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten. Dies geschieht, um Buchungszahlungen zu ermöglichen, Marketingmaterial zu versenden oder für analytische Kundenservices. Diese Verarbeiter sind an Geheimhaltungsklauseln gebunden und es ist ihnen verboten, Ihre Daten für ihre eigenen Zwecke oder jegliche anderen Zwecke zu nutzen.
  • Von Ihnen beanspruchte Drittanbieter-Dienste: Wenn Sie über unsere Website oder vor deren Besuch auf Drittanbieter-Dienste wie Social Media-Dienste zugreifen, erfassen wir möglicherweise Daten wie Nutzername, Passwort oder andere Daten, die uns über diese Dienste zur Verfügung gestellt werden, um die Nutzung unserer Website zu verbessern und individuell anzupassen. Die Informationen, die wir von Ihrem Konto beim jeweiligen sozialen Netzwerk erheben, können von den Datenschutzeinstellungen abhängen, die Sie beim sozialen Netzwerk eingestellt haben; ziehen Sie daher bitte die Datenschutzpraktiken des jeweiligen sozialen Netzwerks zu Rate.
  • Mit Funktionen wie z.B. „Bewerben mit jobs.ch” können Sie Ihre bei jobs.ch eingegebenen Daten an Dritte weitergeben. Wenn Sie bei der Bewerbung zustimmen die Daten aus Ihrem Konto an Dritte weiterzuleiten, erhält der Dritte diese bei uns gespeicherten Daten. Für die folgende Nutzung Ihrer Daten gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dritten. Diese Zustimmung der Weitergabe der Daten können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Kontos deaktivieren.

8. JOBCLOUD AUF MOBILEN GERÄTEN

Wir bieten kostenlose Apps für verschiedene mobile Geräte an und nutzen dafür eine Version unserer normalen Webseite, die für Mobilgeräte angepasst wurde. Diese Apps und mobilen Webseiten sammeln und verarbeiten Ihre persönlichen Daten auf eine sehr ähnliche Weise wie unsere Webseite. Mit Ihrer Zustimmung senden wir Ihnen Push-Nachrichten mit Informationen zu Ihrer Jobsuche.

9. ÄNDERUNG BZW. LÖSCHUNG VON DATEN

Jeder Kunde kann sein Profil oder seine Stellenanzeige selbst löschen. Die Löschung von Kundendaten kann auch mit einer Email an info@jobs.ch beantragt werden. Informationen im Profil von Stellensuchenden oder in publizierten Stellenanzeigern können ausschliesslich vom betreffenden Kunden bearbeitet werden.

10. AUSKUNFTSRECHT

Jeder Kunde hat das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten über ihn bei JobCloud AG gespeichert sind. Entsprechende Anfragen sind mittels Email an info@jobs.ch zu richten. Auch andere Fragen betreffend dieser Datenschutzbestimmungen sind an info@jobs.ch zu richten. Wir sind bestrebt, Anfragen schnellstmöglich zu beantworten.

11. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

JobCloud AG behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf den Webseiten von JobCloud AG publiziert.



Zürich, Dezember 2015

Drucken OK