Firmenportrait


Realising Potential. Als Tochtergesellschaft der europaweit tätigen Apleona HSG GmbH, bieten wir innovative und leistungsfähige Lösungen für integriertes Facility Management an. Wir begleiten unterschiedlichste Kunden in allen Lebenszyklen der Immobilie – vom kaufmännischen über das technische b...mehr

Stellenangebote


Apleona HSG AG

Senior Projektleiter/in Vertrieb

Apleona HSG AG - Wallisellen

Realising YourIndividual PotentialSenior Projektleiter/in Vertrieb Wallisellen80-100% Aufgaben - Organisation, Durchführung und Koordination der ...
21 Jun
Apleona HSG AG

Projektleiter/in Vertrieb

Apleona HSG AG - Wallisellen

Realising YourIndividual PotentialProjektleiter/in Vertrieb Wallisellen80-100% Marketing, Vertrieb, PR Aufgaben - Organisation, Durchführung und ...
21 Jun
Apleona HSG AG

Servicetechniker/in Werkzeugmaschinen und Industrieanlagen

Apleona HSG AG - Schaffhausen

Realising YourIndividual PotentialServicetechniker/in Werkzeugmaschinen und Industrieanlagen Schaffhausen100% Werkzeugmaschinen Aufgaben - ...
18 Jun

Bewertungen


4.6 ★
15 Bewertungen
Mitarbeitende (0)
Bewerbende (0)
Andere (15)
5 Sterne13
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern1
5.0

etwa 3 Jahre

Bewerber

Gute Unternehmenskultur

Bei Apleona wir der Mitarbeiter noch als Mensch und nicht als Maschine betrachtet. Echt tolle Firma...

5.0

mehr als 3 Jahre

Aktueller Mitarbeiter

Realising Potential

Mann kann sich wirklich sehr weiterentwickeln und viele Erfahrungen durch die direkte Zusammenarbeit mit anderen gross Unternehmen.

Übersetzt aus Englisch
3.0

3 Monate

Ehemaliger Mitarbeiter, Temporär

Insgesamt war es eine gute Erfahrung

. Sie zahlen pünktlich. . Die Vorgesetzten und das Management sind sehr aufgeschlossen und freundlich. . Die Atmosphäre unter den Mitarbeitern ist sehr gut. . Es gibt eine gute Einführung des neuen Mitarbeiters in das Unternehmen. . Stundenlöhne sind wie erwartet in Reinigungsfirmen (Facility Manage...mehr

1) Wo ich gearbeitete habe, bot Apleona während der obligatorischen einstündigen Mittagspause keine Komfortbedingungen an. Es gab keine Möglichkeit, einen Kaffee zu trinken, einen Snack zu kaufen, einen Tisch zum Sitzen oder ein Sofa zum Ausruhen, bis die Schicht wieder aufgenommen wurde. Ausserdem,...mehr