Firmenportrait


Abraxas ist der grösste Anbieter durchgängiger IT-Lösungen für die öffentliche Hand in der Schweiz. Das heutige Unternehmen Abraxas ist durch den Zusammenschluss der Verwaltungsrechenzentrum AG St. Gallen (VRSG) und der vormaligen Abraxas Informatik AG entstanden. An seinem Hauptsitz in St. Gall...mehr

Stellenangebote


Teamleitung ECM&DOK (m/w)

Abraxas Informatik AG - St. Gallen

Analytisches Denken, Berufserfahrung, C#.NET, CODECO, Cloud Computing, Core Java, Datenbanken, Docker, Eigenverantwortung, Einsatzbereitschaft, ...
18 Jun

Lehrstelle als Informatiker*in EFZ Plattformentwicklung

Abraxas Informatik AG - St. Gallen

Arbeitseinstellung, Ausdauer, Berufslehre, Computer, Deutsch, Digitale Kunst, Einsatzbereitschaft, Exaktheit, Fröhlichkeit, Gerätekonfiguration, ...
17 Jun

Lehrstelle als ICT-Fachmann EFZ (m/w)

Abraxas Informatik AG - Zürich-Flughafen

Berufslehre, Dienstleistungsorientierung, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Informatik, Innovationskraft, Kontaktfreude, Methodenkompetenz, ...
17 Jun

Bewertungen


2.5 ★
24 Bewertungen
Mitarbeitende (0)
Bewerbende (0)
Andere (24)
5 Sterne7
4 Sterne1
3 Sterne2
2 Sterne1
1 Stern13
1.0

fast 3 Jahre

Bewerber

Schlechte Infrainstruktur und wenig Wissen

Sinnlose 4-stündige Assesment. Wozu?Die Probezeit ist dafür da! Zu kleine Räume mit viele Leute drin, eine Zumutung. Das WC ist mitte im Raum drin. Schlechte Infrastruktur. Zu viele Arroganz und zu wenig Wissen.

fast 3 Jahre

Aktueller Mitarbeiter

Man stellt nicht einfach jemanden ein und sieht dann ob er geeignet ist. Das wäre Zeitverschwendung für die Firma und den Arbeitnehmer. Wenn man Assessment nicht richtig schreiben kann, sollte man vielleicht das "Wissen" der Firma nicht hinterfragen. Das Assessment hat offensichtlich ja gut funkt...mehr

1.0

mehr als 2 Jahre

Bewerber

Schlechte Atmosphäre

Vor mir als Bewerber konnte das Entwicklungsteam seine Demotivation nicht verbergen. Das Vorstellungsgespräch verlief harzig. Die Unzufriedenheit ist gross, die schlechte Atmosphäre ist stark spürbar. Das Lohnangebot war eindeutig zu tief und nicht branchen- und ortsüblich. Ich lehnte den Job ab.

1.0

fast 3 Jahre

Aktueller Mitarbeiter

Allgemein

- Kommunikation: Ist keine vorhanden. Häufig erfährt man aus der Zeitung, was die nächsten Schritte sind. - Karriere / Weiterbildung: Weiterbildungsmöglichkeiten werden keine angeboten oder gehen voll zu Lasten des Arbeitnehmers. - Gehalt / Sozialleistungen: Schlechter Lohn, keine Fringe Benefits -...mehr