Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter mit Fachteamverantwortung

  • Veröffentlicht:

    08 September 2022
  • Pensum:

    80 – 100%
  • Vertrag:

    Festanstellung
  • Sprache:

    Deutsch

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter mit Fachteamverantwortung

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter mit Fachteamverantwortung

Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für eine menschlichere Welt ein!

Das SRK Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer sucht per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung eine Persönlichkeit als Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter mit Fachteamverantwortung 80%

Das können Sie bewegen

  • Im Rahmen des Auftrags des Ambulatoriums SRK führen Sie psychosoziale Abklärungen durch, beraten und begleiten Klienten/-innen und erledigen die damit verbundenen administrativen Aufgaben.
  • Sie arbeiten eng mit unseren Psychotherapeutinnen und Ärzten zusammen.
  • Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung der Sozialberatung im Ambulatorium, dazu erarbeiten Sie - mit der Unterstützung ihren Kolleginnen und Kollegen - Konzepte, zeichnen sich für Prozesse verantwortlich und setzen diese um.
  • Sie sind verantwortlich für die Personalführung von vier Sozialarbeitenden.
  • Sie sind mit externen Stellen vernetzt und beraten fallspezifisch Fachleute und Institutionen im Kontext Migration, Integration, Transkulturalität.
  • Sie arbeiten punktuell an Projekten und an der Entwicklung und Durchführung von internen und externen Weiterbildungsveranstaltungen mit.
  • An Fallbesprechungen, Supervisionen und internen Weiterbildungen nehmen Sie regelmässig teil.
  • Aktuell sind wir auf dem Weg in ein Kreismodell, weshalb sich evtl. weitere Aufgaben in dieser Funktion ergeben können. Entsprechend wünschen wir uns von Ihnen eine Offenheit bezüglich struktureller Veränderung und agiles Arbeiten mit wenig Hierarchien und entsprechender Verantwortungsübernahme.

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit Weiterbildung im Bereich Gesundheitswesen und/oder Psychiatrie, Beratungserfahrung und mindestens drei Jahren Berufserfahrung in diesem Bereich.
  • Erfahrung in der Sozialarbeit im Gesundheitswesen/Psychiatrie sowie Führungserfahrung.
  • Sie sind gerne in einem interdisziplinären Beratungs- resp. Behandlungsteam tätig und an der anspruchsvollen Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten interessiert, wobei Sie idealerweise Erfahrung im Migrations- und Traumabereich mitbringen.
  • Sie arbeiten auch gerne konzeptuell, gehen offen auf neue Situationen zu und behalten - auch bei hohem Arbeitsanfall den Überblick.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mündlich und schriftlich C2) und gute Sprachkenntnisse (B2) in Französisch; weitere Sprachen von Vorteil

Das erwartet Sie bei uns

  • Nicht alltägliches transkulturelles und interessantes Wirkungsfeld; Sinnhaftigkeit der Arbeit
  • Kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld, in dem Diversität und Chancengleichheit gelebt werden
  • Unterstützung von Aus- und Weiterbildung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

So kommen Sie zu uns

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung bis am 30. September 2022 z.Hd. Daniela Brown. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Christine Heller (Leiterin Ambulatorium SRK) unter +41 58 400 47 77 zur Verfügung. 

Rainmattstrasse 10, 3001 Bern, Switzerland