Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber mit Hauptsprache Deutsch

Bewerben

Das Bundesverwaltungsgericht BVGer sucht:

Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber mit Hauptsprache Deutsch

80%-100% / St. Gallen

Sie verfolgen die Rechtsprechung auf Bundesebene und möchten diese mit Ihrer sorgfältigen sowie strukturierten Arbeitsweise in der Abteilung VI des Bundesverwaltungsgerichtes wesentlich mitgestalten.

  • Redigieren von Urteilsentwürfen vorwiegend aus den Bereichen Ausländer- und Bürgerrecht, Schengen- und Dublinübereinkommen, Staatsschutzrecht sowie Sozialhilfe für Auslandschweizer
  • Mitwirken bei der Instruktion von verwaltungsgerichtlichen Beschwerdeverfahren
  • Kontrolle und Überwachung einer grösseren Anzahl hängiger Beschwerdeverfahren
  • Bei Bedarf Mitarbeit in themenbezogenen Arbeits gruppen
  • Führen von Protokollen an Entscheidberatungen

  • Guter juristischer Studienabschluss; Anwaltspatent, Dissertation und/oder LL.M. von Vorteil
  • Einige Jahre Berufserfahrung, wenn möglich in der Verwaltung, Advokatur oder einer Gerichtsorganisation, vorzugsweise als Gerichtsschreiber/in
  • Besonderes Interesse für Verwaltungsrecht und internationales Recht
  • Erfahrung oder Spezialisierung im Bereich Ausländerrecht von Vorteil
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, präziser sprachlicher Ausdruck, hohe Selbständigkeit und Belastbarkeit, Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Hauptsprache Deutsch; ideal wäre auch Italienisch als Arbeitssprache (gelegentliche Aushilfe im italienischsprachigen Team); sehr gute Kenntnisse des Französischen
  • Flexibilität und Offenheit für eine mehrsprachige Zusammenarbeit in einem hauptsächlich französischsprachigen Team

Herr Renato Aebi, Personalbereichsleiter, Mail: E-Mail schreiben,
Tel. +41 (0)58 465 47 21
Eintrittsdatum: per sofort oder nach Vereinbarung
Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2022

Bewerben