Hochschulpraktikum Langsamverkehr 80-100%

Bewerben

Hochschulpraktikum Langsamverkehr 80-100%

Stellenantritt:

1. November 2022 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort:

Bern

Von der Wanderroute über den Veloweg bis zu den Kantonsstrassen: Ein nachhaltig ausgerichtetes und bedarfsgerecht ausgebautes Verkehrsnetz ist die Lebensader jeder modernen Volkswirtschaft! Bei uns können Sie aktiv mithelfen, insbesondere das Angebot im Bereich Langsamverkehr zu pflegen und weiter zu entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • Begutachten von Strassenprojekten unter dem Aspekt Fuss- und Veloverkehr
  • Mitarbeit bei der Signalisierung der Velowanderrouten
  • Begleitung Fachgruppen Velo- & Fussverkehr sowie Wandern & Historische Verkehrswege (IVS)
  • Nachführung der Sachpläne Veloverkehr und Wanderroutennetz
  • Bewirtschaften von Massnahmen aus den Agglomerationsprogrammen
  • Auswertung und Analyse von Unfalldaten
  • Datenerhebungen (inkl. Feldarbeit) und Datenaufbereitung

Ihr Profil

Sie verfügen über einen Bachelor- oder Masterabschluss in Natur- oder Ingenieurwissenschaften und möchten das erworbene Wissen nutzbringend anwenden. Sie sind initiativ, denken analytisch und vernetzt. In Deutsch und idealerweise Französisch drücken Sie sich mündlich und schriftlich gut aus. Sie beherrschen die üblichen Office Produkte (insbesondere Word und Excel) und haben bereits mit ArcGIS
gearbeitet.

Wir bieten Ihnen

Im Rahmen eines einjährigen Praktikums erhalten Sie bei uns Gelegenheit, die Bereiche Langsamverkehr, Verkehrsplanung, Verkehrsmanagement sowie Verkehrssicherheit vertieft kennen zu lernen. Sie können Themen praxisnah aufarbeiten und erhalten einen spannenden Einblick in laufende Projekte. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, vielseitige und selbständige Tätigkeit mit Arbeitsort in unmittelbarer Nähe des Berner Rosengartens. Während Ihrem Einsatz profitieren Sie zudem vom massgeschneiderten Rahmenprogramm für Hochschulpraktikanten/-innen (Weiterbildung und Vernetzung).

Tiefbauamt (TBA)

Das Dienstleistungszentrum des TBA sorgt in Zusammenarbeit mit den kantonalen und regionalen Fachstellen und –organisationen, für die langfristige Planung der Strassen, Velo- und Wanderrouten. Es erarbeitet Arbeitshilfen und Sachpläne und bringt sich in nationalen Fachgremien ein.

www.bvd.be.ch/tba

Kontakt

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Erik Gorrengourt, Co-Leiter Fachstelle Langsamverkehr TBA, Telefon +41 31 636 28 68.

Bewerben