Leiterin/Leiter Massnahmenzentrum Kalchrain

Bewerben

Der Kanton Thurgau führt das Massnahmenzentrum Kalchrain im Auftrag des Ostschweizer Strafvollzugskonkordates. Es dient mit seinen 46 Plätzen und neun Ausbildungsbetrieben der Resozialisierung von straffälligen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Zum Behandlungsteam gehören die forensische Psychotherapie, die Sozialpädagogik und die Berufsausbildung. Das Massnahmenzentrum ist dem Amt für Justizvollzug unterstellt.

Der heutige Leiter geht in Pension. Daher suchen wir per 1. Juli 2023 oder nach Vereinbarung eine/einen

Leiterin/Leiter Massnahmenzentrum Kalchrain

Leiterin/Leiter Massnahmenzentrum Kalchrain

Pensum 100 %

  • Personelle, fachliche und finanzielle Führung des Massnahmenzentrums
  • Verantwortung für die Qualität und Weiterentwicklung der Leistungserbringung
  • Kontaktpflege mit Behörden und Organisationen
  • Mitarbeit in Projekten und konkordatlichen Gremien
  • Gestaltung des Justizvollzugs als Mitglied der Geschäftsleitung des Amtes für Justizvollzug

  • Zwingend notwendig ist eine sozialpädagogische oder geeignete universitäre Ausbildung (LSMV; SR 341.1)
  • Führungserfahrung inkl. Strategie- und Budgetverantwortung
  • Erfahrungen im Massnahmenvollzug oder der stationären Jugendhilfe
  • Hohes Mass an lösungsorientiertem Denken
  • Bereitschaft zur Leistung von Pikettdienst

  • Eine selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen

Hansjörg Lüking, Leiter MZK, T 058 345 83 02
lic. iur. Silvio Stierli, Amtsleiter, T 058 345 34 60

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Amt für Justizvollzug, Amtsleitung, Zürcherstrasse 323, 8510 Frauenfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Bewerben