Fachspezialist*in Sicherheit

PSI

Apply

Fachspezialist*in Sicherheit

 
Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften der Schweiz. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in den Bereichen Zukunftstechnologien, Energie und Klima, Health Innovation sowie Grundlagen der Natur. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 2200 Mitarbeitende.
Für den Bereich Energie und Umwelt suchen wir eine*n
Fachspezialist*in Sicherheit
Ihre Aufgaben
Sie sind auf Bereichsebene zuständig für die Umsetzung der gesetzlichen und PSI spezifischen Sicherheitsrichtlinien und überwachen die Umsetzung notwendiger Massnahmen. Zudem unterstützen Sie die Labore des Bereichs bei sicherheitsrelevanten Fragestellungen. Sie bilden die Schnittstelle zwischen den Mitarbeitenden in den Laboren, den zentralen Sicherheitsgruppen des PSI, der Leitung des Bereichs ENE und externen Akteuren. Sie sind sind somit die zentrale Ansprechperson für die PSI Sicherheitsorganisation und ENE Mitarbeitenden in allen sicherheitsrelevanten Fragen (z.B. Risikoanalysen). Sie planen und führen regelmässige Sicherheitsrundgänge durch und verfolgen die daraus resultierenden Massnahmen. Sie fördern aktiv das Bewusstsein für Sicherheit innerhalb des Bereiches und binden unsere wissenschaftlichen Mitarbeitenden aktiv ein um eine höhere Akzeptanz für sicherheitsrelevante Themen zu erreichen. Zusätzlich agieren sie auf Bereichsebene als Lasersicherheitsbeauftragte*r und Quellensicherheitsbeauftragte*r etc. Sie vertreten selbständig die Bereichsinteressen in PSI-weiten Fachgremien und Arbeitsgruppen. Die Bereitschaft zu Dienstreisen ist von Vorteil.
Ihr Profil
Sie verfügen über einen Bachelor- oder Masterabschluss in Chemie oder Verfahrenstechnik oder ähnlichem und verfügen idealerweise über substantielle Erfahrungen im Bereich Maschinen- und Apparatebau. Zusätzlich bringen Sie eine fundierte Qualifikation in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit. Sie zeichnen sich durch einen starken Leistungsausweis in angewandter Arbeitssicherheit und mehrjährige funktionsspezifische Erfahrung aus. Ihr Profil wird abgerundet durch sehr gute Englischkenntnisse, Projektmanagementkenntnisse und hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Mitarbeitenden aus unterschiedlichsten Kulturen.
Wir bieten
Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.
Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Denise Verhoeven, Tel. +41 56 310 25 45.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis 18. Juni 2023 (inkl. Referenzadressen) für die Stelle als Fachspezialist*in Sicherheit (5001-00).
Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, René Gröbli, 5232 Villigen PSI, Switzerland





Contact

  • PSI

Apply