Pool-Gerichtsschreiberin/ Pool-Gerichtsschreiber

Key information

  • Publication date:

    28 May 2024
  • Workload:

    80 – 100%
  • Contract type:

    Unlimited employment
  • Place of work:

    Lausanne

80 - 100% / Lausanne


Das Schweizerische Bundesgericht schreibt mehrere neu geschaffene Pool-Gerichtsschreiber-
stellen aus. Die Pool-Gerichtsschreiberinnen und Pool-Gerichtsschreiber unterstehen formell der Verwaltungskommission, die diese je nach Bedarf den Abteilungen zuteilt. Bei diesen Stellen ist eine Erstzuteilung in die I. oder II. strafrechtliche Abteilung vorgesehen.

Die I. strafrechtliche Abteilung ist für das materielle Strafrecht (ohne Entscheide des Straf- und Massnahmenvollzuges), das Strafprozessrecht (ohne strafprozessuale Zwischenentscheide) sowie strafprozessuale Endentscheide (ohne Nichtanhandnahmeverfügungen und Verfahrens-
einstellungen) zuständig.

Die II. strafrechtliche Abteilung behandelt Beschwerden in Strafsachen sowie Beschwerden in öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten und subsidiäre Verfassungsbeschwerden in Straf-
sachen betreffend: Entscheide des Straf- und Massnahmenvollzuges, strafprozessuale und Nichtanhandnahmeverfügungen und Verfahrenseinstellungen.

Ihre Aufgaben

  • Sie erarbeiten Urteilsentwürfe und haben Freude an der präzisen Redaktion bundesgerichtlicher Entscheide in
    deutscher Sprache

Ihr Profil

  • abgeschlossenes juristisches Hochschul-
    studium, vorzugsweise mit Anwaltspatent und/oder Doktorat
  • gute Kenntnisse des Strafrechts
  • mehrjährige Berufserfahrung als Gerichts-
    schrei berin/Gerichtsschreiber bei einem eidgenössi schen oder kantonalen Gericht und/oder eine akademische Laufbahn ist von Vorteil
  • gute aktive Kenntnisse mindestens einer zweiten Amtssprache und wenn möglich passive Kenntnis se einer dritten Amts-
    sprache
  • polyvalent und flexibel

Zusätzliche Informationen

Eintritt: 1. September 2024 (oder nach Vereinbarung)
Bewerbungsfrist: 16. Juni 2024

Über uns

Das Schweizerische Bundesgericht bietet interessante und zeitgemässe Arbeitsbedingungen, unter anderem flexible Arbeitszeiten, mobile Arbeitsformen (inklusive Homeoffice) und eine breite Palette von Weiter-
bildungs möglichkeiten. Ihre Funktion als Pool-Gerichtsschreiberin/Pool-Gerichtsschreiber ermöglicht Ihnen zudem einen regen Gedankenaustausch mit Richterinnen und Richtern sowie mit Kolleginnen und Kollegen.

Diese Funktion ist in der Lohnklasse 26 eingereiht.

Ein Strafregisterauszug sowie ein Auszug aus dem Betreibungsregister werden am Ende des Rekrutierungsprozesses angefordert.

Schweizerisches Bundesgericht
Avenue du Tribunal-fédéral 29
1000 Lausanne 14

Absolute Diskretion ist selbstverständlich.