Job offer from Thursday, May 16, 2019

Fachspezialist/in für Arbeitssicherheit, Schwerpunkt Chemie und Werkstätten (100%)

ETH ZürichStadt Zürich
  • Stadt Zürich
  • Large-scale entreprises
  • Unlimited employment, 100%
  • Employee

Fachspezialist/in für Arbeitssicherheit, Schwerpunkt Chemie und Werkstätten (100%)

 
Die ETH Zürich ist eine der weltweit führenden technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen. Sie ist bekannt für ihre exzellente Lehre, eine wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Praxis. Für die ETH Zürich ist die Sicherheit der Mitarbeitenden und Studierenden von höchster Priorität. Die Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU) hat daher die Aufgabe, für die Sicherheit und Gesundheit der ETH-Angehörigen zu sorgen. Um diese Aufgabe optimal umsetzen zu können, suchen wir in der Sektion CABS (Chemie-Intervention, Arbeits- und Biosicherheit) ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n initiative/n
Fachspezialist/in für Arbeitssicherheit, Schwerpunkt Chemie und Werkstätten (100%)
Sie engagieren sich in dieser Stelle für ETH-Angehörige als Ansprechpartner/in bei allen Fragen rund um die Arbeitssicherheit in Laboren und Werkstätten, seien es technische Fragestellungen oder praktische Anliegen zum Umgang mit Chemikalien oder zur notwendigen PSA in bestimmten Laboren. Sie achten darauf, dass die gesetzlichen Anforderungen und internen Richtlinien bezüglich Arbeits- und Laborsicherheit eingehalten werden. Hierzu führen Sie unter anderem themenspezifische Arbeitsplatz-Begehungen und Sicherheits-Beratungen durch, erstellen die zugehörigen Berichte, und beraten Planungs-Teams bei Bau- und Umbauprojekten. Sie unterstützen die ETH-Angehörigen bei der Durchführung von Risikobeurteilungen, beispielsweise für neuartige experimentelle Anlagen oder Prototypen.
Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit bildet die Schulung und Unterweisung von ETH-Mitarbeitenden («train the trainer»-Prinzip), sowie die Analyse und Dokumentation von Ereignissen. Ausserdem werden Sie Mitglied des Chemie-Interventions-Teams der ETH Zürich, das für die Bewältigung von kleineren Chemie-Ereignissen innerhalb der ETH aufgeboten wird.
Sie verfügen über eine technische oder naturwissenschaftliche Ausbildung (ETH/Uni, FH oder HF) mit fundierten Chemie-Kenntnissen und bringen idealerweise bereits Erfahrung im Bereich Arbeits-/Laborsicherheit mit. Durch Ihr Fachwissen finden Sie, auch für komplexe Fragestellungen, gesetzeskonforme und pragmatische Lösungen, die im Hochschul-Alltag umsetzbar sind. Die Ausbildung zum Laser-Sicherheitsbeauftragten, oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren, setzen wir voraus.Sie verfügen über einen selbständigen Arbeitsstil, sind aber gleichzeitig auch ein Teamplayer.
Sie zeichnen sich durch ein ausgeprägtes kommunikatives Geschick aus und sind eine loyale Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen sowie Entscheidungssicherheit in Konfliktsituationen. Dabei behalten Sie auch in hektischen Situationen Ihre Ruhe, Ihren Überblick und Ihren Humor. Strukturiertes, sorgfältiges und dienstleistungsorientiertes Arbeiten ist eine Stärke von Ihnen. Sie sind sowohl physisch als auch psychisch belastbar (idealerweise Atemschutz-tauglich) und haben Spass daran, an einer dynamischen und international geprägten Hochschule zu arbeiten. Sie sind überdies deutscher oder englischer Muttersprache und verfügen über sehr gute Kenntnisse der jeweils anderen Sprache. Zudem besitzen Sie den Führerausweis Kat. B.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplomen und Arbeitszeugnissen über den folgenden Link: https://emea2.softfactors.com/job-opening/rgum-PYwyKRTvwWTksNx5vF#/?lang=de. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.
Weitere Informationen über die Abteilung Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SGU) finden Sie auf unserer Webseite https://www.ethz.ch/services/de/organisation/abteilungen/sicherheit-gesundheit-umwelt.html. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Ines Raabe, Tel. Tel: +41 44 632 68 09 oder E-Mail ines-raabe@ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen), gerne zur Verfügung.
 

Salary Check

Take advantage of the jobs.ch service to find out how much you earn as HSE Advisor.
This website uses cookies to ensure you receive the best service. Further information can be found in our Terms and Conditions and in the Privacy Policy.