Leiterin / Leiter Zentrale Dienste (80-100%)

Quick apply

Key information

  • Publication date:

    12 February 2024
  • Workload:

    80 – 100%
  • Contract type:

    Unlimited employment
  • Language:

    German (Native language), French (Intermediate), English (Intermediate)

Das 1951 gegründete Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA) ist ein kunsthistorisches und kunsttechnologisches Kompetenzzentrum von internationalem Rang. Schwerpunkte seiner Aktivitäten bilden Forschung, Dokumentation und Wissensvermittlung zur Kunst in der Schweiz. Das landesweit tätige Institut mit Hauptsitz in Zürich, einer Antenne romande an der Universität Lausanne und einem Ufficio di contatto im Museo d’arte della Svizzera italiana (MASI) in Lugano hat den Status eines autonomen und nicht-profitorientierten Forschungsinstituts.

Wir suchen per 1. September 2024 eine / einen

Ihre Aufgaben: Als Mitglied der Geschäftsleitung unterstützen Sie den Direktor bei der Umsetzung der strategischen Ziele, im Austausch mit den Behörden, beim Fundraising und im Projektmanagement. Als Abteilungsleiter/in tragen Sie die Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen, das Controlling, das Personalwesen, die Verwaltung der Liegenschaft und die Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten sowie die Administration. Zudem vertreten Sie Ihren Bereich im Stiftungsrat und in anderen Gremien.

Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung (Universität, MBA oder FH) und fundierte Erfahrung in einer gleichwertigen Leitungsfunktion. Neben solider Fachkompetenz gehören Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit und vernetztes Denken zu Ihren Stärken. Sie leiten mit Empathie, schätzen eine flache Hierarchie und unterstützen Ihre Mitarbeitenden bei deren Aufgaben.

Sie sind an kunst-, kultur- und gesellschaftspolitischen Fragestellungen interessiert und stellen in Ihrer täglichen Arbeit auch die Einhaltung wirtschaftlicher Vorgaben und Rahmenbedingungen sicher. Nebst Ihrer deutschen Muttersprache verfügen Sie über gute mündliche und schriftliche Kenntnisse in Französisch und Englisch. Sehr gute Kenntnisse in ERP-Systemen wie Abacus oder SAP und den MS Office Programmen runden Ihr Profil ab.

Ihre Perspektive: Freuen Sie sich auf eine anspruchsvolle und vielschichtige Aufgabe in historischer Umgebung im Herzen der Stadt Zürich. Es erwarten Sie gute Anstellungsbedingungen sowie ein offenes und kollegiales Betriebsklima.

Wenn Sie bereit sind, diese Herausforderung anzunehmen, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise per E-Mail) bis am 10. März 2024 an:

Julia Tutschek
Direktionsassistentin
Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft
Zollikerstrasse 32, Postfach
CH-8032 Zürich

T +41 (0)44 388 51 51

Quick apply