Firmenportrait


Une entreprise leader sur le plan mondial Avec plus d’un million de clients (particuliers et entreprises) et un volume de primes de quelque 4,1 milliards de francs, Allianz Suisse figure parmi les principales sociétés d’assurances de Suisse. À l’échelle internationale, Allianz Suisse est membre d...mehr

Stellenangebote


Sachbearbeiter/in Betrieb 80 - 100%

Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, Direktion - Wallisellen

Als Sachbearbeiter/in Betrieb bist du verantwortlich für Bearbeitung komplexer Anliegen im UBH, Hauptbuch und Betreuung von Zahlungsmittel.
12 Mai

(Senior) Controller/in 80 - 100 %

Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, Direktion - Wallisellen

Als (Senior) Controller/in im Zentralen Controlling arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen unterschiedlichen Unternehmensbereichen und dem CFO.
11 Mai

Senior Test Manager/in 80 - 100%

Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, Direktion - Wallisellen

Als Senior Test Manager/in bist du verantwortlich für die Sicherstellung der Übernahme der angepassten Softwarepakete
10 Mai

Bewertungen


2.9 ★
44 Bewertungen
Mitarbeitende (0)
Bewerbende (0)
Andere (44)
5 Sterne16
4 Sterne5
3 Sterne1
2 Sterne1
1 Stern21
1.0

fast 3 Jahre

Ehemaliger Mitarbeiter

Mitarbeiter = Resource

Der Mitarbeiter wird eher als Resource und weniger als Mensch behandelt. Derjenige, der krank wird, wird entlassen. Homeoffice Paradox: nur Leute, die in der nähe wohnen (und der Chef) dürfen Homeoffice machen. Mitarbeiter, die weit weg wohnen, dürfen kein Homeoffice machen, obwohl im Inserat als Go...mehr

1.0

fast 3 Jahre

Bewerber

Frontend Entwickler

Intransparenz beim Bewerbungsprozess und wichtige Fragen hätte man auch vor einem persönlichen Gespräch klären können. Zeit und Geld sind weg. Flug, Fahrt -und Hotelkosten werden nur übernommen, wenn man eingestellt wird. Auch das sollte man den Bewerbern sagen. Grossraumbüros und Chef sitzt hinter...mehr

1.0

mehr als 2 Jahre

Bewerber

Der Chef schrieb 'ne SMS während dem Bewerbungsgespräch

Während dem Bewerbungsgespräch wurde es wohl dem Linienleiter zu langweilig. Er zückte kurzer Hand sein Mobile und schrieb in aller Ruhe eine SMS - ohne sich dabei kurz zu entschuldigen oder nachzufragen ob es erlaubt wäre, weil... Die HR-Verantwortliche versuchte währenddessen die Situation im Inte...mehr