Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter Pflege 80-90%, Verhaltenssüchte Stationär

Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK Basel

Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK Basel

Auf einen Blick

  • Veröffentlicht:

    13 Juli 2024
  • Pensum:

    80 – 90%
  • Vertrag:

    Festanstellung
  • Sprache:

    Deutsch (Fliessend)
  • Arbeitsort:

    Basel

Sind Sie motiviert, Ihre Erfahrungen einzubringen und vom universitären Umfeld zu profitieren?

Die Abteilung Verhaltenssüchte Stationär (VSS), der Klinik für Erwachsene (UPKE), im Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen (ZAE), richtet sich an Menschen mit einer Verhaltenssucht (z.B. Glücksspiel-, Internet-, Sex-, und Kaufsucht), bei denen eine ambulante Versorgung im gewohnten Umfeld nicht gelingt.

Die Abteilung VSS bietet eine intensive störungsspezifische stationäre Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Verhaltenssüchten an, einschliesslich der dazugehörigen Begleiterkrankungen wie Depressionen und Persönlichkeitsstörungen oder des Begleitkonsums von Alkohol, Cannabis und anderen Substanzen. Unsere Therapie basiert vorwiegend auf verhaltenstherapeutischen und suchtspezifischen Methoden. Sie umfasst diagnostische Abklärungen, Einzel-und Paartherapien, therapeutisch geleitete Gruppen sowie Unterstützung durch Sozialarbeit.

Was Sie erwartet

  • Fachliche, organisatorische, personelle und ökonomische Führung der Abteilung in enger Zusammenarbeit mit der ärztlichen Leitung und der Fachleitung Pflege
  • Sicherstellung einer professionellen Betreuung und die Bereitschaft, Voraussetzungen für eine patientenorientierte und dem neuesten Wissensstand sowie aktuellen psychiatriespezifischen Konzepten entsprechende Pflege zu schaffen sowie die Mitarbeitenden dabei anzuleiten und zu begleiten
  • Gewährleistung und Übernahme von Bezugspersonenarbeit, des Behandlungsplanes und des elektronischen Pflegeprozesses (NANDA / NIC / NOC)
  • Aktive Mitgestaltung von Therapieangeboten und Spezialangeboten im multiprofessionellen Team
  • Enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und externen Stellen
  • Aktive Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen
  • Unterstützung unserer Lernenden / Studierenden in der Erreichung ihrer Ausbildungsziele

Was Sie auszeichnet

  • Diplomierte Pflegefachperson FH / HF mit Erfahrung im Bereich der Psychiatrie. Bei ausländischen Pflegediplomen ist die SRK Registrierung Voraussetzung. Die Kosten für die Registrierung werden durch die UPK übernommen
  • Führungserfahrung und idealerweise eine abgeschlossene Managementweiterbildung oder die Bereitschaft, eine solche zu absolvieren
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Abhängigkeitsbereich, das Suchthilfesystem der Schweiz ist Ihnen bekannt
  • Sie schätzen die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, entwickeln mit und verfolgen eine gemeinsame übergeordnete Zielsetzung
  • Sie verfügen über Durchsetzungsvermögen und Organisationstalent, um in dieser Position erfolgreich zu sein
  • Ein hohes Mass an Sozialkompetenz, Eigenverantwortung, Entscheidungskompetenz und ethischem Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion runden Ihr Profil ab

Was wir Ihnen bieten

  • Eine verantwortungsvolle Arbeitsstelle mit der Möglichkeit zur Mitgestaltung
  • Attraktive Arbeitszeiten: In der Regel von Montag bis Freitag, kein Nachtdienst,
  • Home Office nach Absprache möglich
  • Engagiertes, interdisziplinäres Team sowie eine sorgfältige Einarbeitung
  • Breites Weiterbildungsangebot und regelmässige Supervisionen / Teamsitzungen
  • Attraktive und zeitgemässe Anstellungsbedingungen im GAV (wie beispielsweise: Minimum 30 Ferien/Freitage im Jahr, Überdurchschnittliche Pensionskassenleistungen: 2/3 der Pensionskasse Sparbeiträge werden von der Arbeitgeberin übernommen, Nichtberufsunfallversicherung (Beiträge: AN 2/3, AG 1/3) und die Möglichkeit für Zusatzversicherungen, Mutterschaftsurlaub von 16 Wochen sowie die Möglichkeit von unbezahlten Urlaub im Anschluss, zusätzliche Familienzulage, Angebot an Kinder-Tagesbetreuungsplätzen beim Verein Familycare)
  • Attraktives und vielfältiges Weiterbildungsprogramm (internes Kursprogramm, Unterstützung von externen Weiterbildungen, Fach- und Führungsentwicklung)
  • TNW Verbund: U-Abo zu vergünstigtem Preis (Job-Ticket)
  • Kostenloses Sportangebot innerhalb und ausserhalb des UPK Campus (wie bspw. Pilates, Power Yoga, Fitnessraum; Fitness Center vergünstigtes Angebot)
  • Personalrestaurant, Café Kranich und Kiosk direkt auf dem UPK Campus
  • Schönes Parkareal, Ruhige Arbeitsumgebung
Die unbefristete Stelle ist per 1. Oktober 2024 oder nach Vereinbarung verfügbar.
 

Haben Sie Fragen?

Weitere Fragen richten Sie bitte an Katja Jermann, Zentrumsleitung ZAE, unter der Telefonnummer: +41 61 325 51 73.

Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung.

Über die UPK Basel https://www.upk.ch/ueber-uns.html
Melanie Härtel +41 61 325 53 60

Kontakt

  • Universitäre Psychiatrische Kliniken UPK Basel