Chief Information Security Officer 100%

Swiss Medical Network

Deutschweiz/Westschweiz
Bewerben
  • Veröffentlicht:

    24 January 2023
  • Pensum:

    100%
  • Vertrag:

    Festanstellung
  • Sprache:

    Deutsch, Französisch, Englisch

Chief Information Security Officer 100%

Ihre Verantwortlichkeiten

Sie verantworten die Sie sind verantwortlich für die Sicherheit der Informationssysteme, sowohl auf strategischer als auch auf konzeptioneller Ebene, für die gesamte Swiss Medical Network Gruppe, unter Gewährleistung von hohen Leistungs- und Qualitätskriterien.

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Einführung eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS), das den geltenden Standards entspricht.
  • Identifizierung und Bewertung von Risiken im Zusammenhang mit der Cyber- und Informationssicherheit und Einleitung geeigneter Massnahmen.
  • Mitwirkung bei der Reorganisation und Neugestaltung von Prozessen zur Wahrung der Daten- und Informationssicherheit sowie Unterstützung bei der Überwachung der Massnahmen.
  • Entwicklung und Anwendung von Kontroll- und Steuerungsmethoden für die IT-Compliance und aktive Beteiligung an Gutachten zur Bewertung von Projekten.
  • Analyse von internen Digitalisierungsprojekten mit Fokus auf Informationssicherheit und Beratung der Fachbereiche bei der Entwicklung neuer IT-Lösungen.
  • Konzeption von Sensibilisierungskampagnen, Einrichtung und Entwicklung von Wissensdatenbanken, Richtlinien und automatisierten Prozessen.
  • Analyse von Sicherheitswarnungen/-vorfällen und Ableitung geeigneter Präventionsmassnahmen.
  • Beantwortung von Anfragen von Mitarbeitern und Patienten zum Thema Informationssicherheit.

 

Ihr Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss in Informatik im Bereich Cybersicherheit und Informationssicherheit oder Weiterbildung im Bereich Cybersicherheit/Informationssicherheit und Zertifizierung nach der ISO 27000-Reihe.
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnologie, IT-Governance und Compliance sowie der gängigen Sicherheitsframeworks wie dem NIST Cybersecurity Framework.
  • Gutes Verständnis der Zusammenhänge zwischen Einflussfaktoren in Bezug auf Cyber- und Informationssicherheit.
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise mit konsequenter Problemlösungsorientierung sowie die Bereitschaft, sich eigenständig in technische Sachverhalte und rechtliche Anforderungen einzuarbeiten.
  • Vorzugsweise juristische Grundkenntnisse und/oder Expertise/Erfahrung im Bereich Compliance Management.
  • Tatkräftiger, innovativer und selbst motivierter Teamplayer mit einer ausgeprägten Can-Do Attitude und der Fähigkeit, sich rasch neues Wissen anzueignen.
  • Fähig in einem technischen, hoch dynamischen Umfeld zu arbeiten und dabei mehrere Aufgaben parallel zu bewältigen.
  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche, präsentations und kommunikative Fähigkeiten, inklusive klarer und präziser mündlicher und schriftlicher Kommunikation.
  • Kenntnisse in Atlassian Confluence, ServiceNow, DevOps, Scrum/Agile ist ein Plus.
  • Muttersprache Deutsch, ausgezeichnetes Französisch und gutes Englisch, Italienisch Kenntnisse sind ein Plus.

 

Unser Angebot

  • Eine Tätigkeit in einem spannenden Umfeld, innerhalb eines dynamischen, anregenden und schnell wachsenden Unternehmens.
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld, ein motivierendes Gehalt und gut ausgebaute Sozialleistungen.
  • Ein multidisziplinärer Job mit interessanten Projekten.

 

Eintrittsdatum :per sofort oder nach Vereinbarung

Arbeitsort :Zürich, Basel, Solothurn, Rothrist, Freiburg, Sitten, Echandens, Genolier oder Genf (Missionen / Projekte in der ganzen Schweiz). Homeoffice möglich.

Kontakt

Bewerben