Juristin/Jurist 60 %

Kantonale Verwaltung Basel-Landschaft

Liestal
Postuler
  • Date de publication:

    18 August 2022
  • Taux d'activité:

    60%
  • Type de contrat:

    Durée indéterminée
  • Langue:

    allemand

Die Abteilung Opferhilfe und Vollzugsbehörde Zivil- und Verwaltungsrecht gehört zum Amt für Justizvollzug der Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft und ist zuständig für die basellandschaftliche Umsetzung des Schweizerischen Opferhilfegesetzes und den Vollzug von zivil- und verwaltungsrechtlichen Urteilen im Kanton.

Per 1. Dezember 2022 oder nach Vereinbarung suchen wir eine/n

Juristin/Jurist 60 %

Zu Ihren Hauptaufgaben gehört die Beurteilung von Gesuchen um finanzielle Leistungen (Entschädigung/Genugtuung), die Bearbeitung allfälliger Beschwerdeverfahren und die anschliessende Regressnahme auf die Täterschaft gemäss Opferhilfegesetz. Zudem sind Sie zuständig für das Protokollieren bei Sitzungen oder Gremien, für die Finanzhilfe und die Beaufsichtigung der anerkannten Opferberatungsstelle beider Basel und der Frauenhäuser in der Region. Sie sind je nach Bedarf in Projekt- oder Sensibilisierungsarbeit zur Verbesserung des Opferschutzes involviert. Sie pflegen engen Austausch und vernetzen sich mit involvierten Stellen inner- und ausserhalb der Verwaltung.

Die Vollzugsbehörde Zivil- und Verwaltungsrecht ist zuständig für die zwangsweise Realvollstreckung von zivil- und verwaltungsrechtlichen Urteilen im Kanton. Dazu gehören mehrheitlich Mietausweisungen (Zivilvollzug), ein kleinerer Teil betrifft baurechtliche Verstösse (Verwaltungsvollzug). Sie sind verantwortlich für die verschiedenen Fälle, setzen Prioritäten und übernehmen den rechtlichen Teil (Bearbeitung von Beschwerden, Schreiben von Vernehmlassungen, Rechtsabklärungen) innerhalb der Vollzugsbehörde. Daneben leiten Sie Einvernahmen bei Verwaltungsvollzügen und sind mit den gesuchstellenden Behörden (bspw. Bauinspektorat) im engen Austausch.

Sie verfügen über einen Master of Law in Rechtswissenschaften. Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung im Bereich Opferhilfe oder verwandten Fachgebieten gesammelt. Ein gewinnendes, sicheres Auftreten, fundierte Fachkenntnisse und eine initiative Persönlichkeit zeichnen Sie aus. Sie haben Organisationstalent, sind flexibel und verfügen über kommunikative Fähigkeiten. Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, sind teamfähig, motiviert, aufgestellt und belastbar.

Wenn Sie sich für diese vielseitige Tätigkeit mit grossem Gestaltungsspielraum und zeitgemässen Anstellungsbedingungen interessieren, freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung.

Für die Beantwortung von Fragen seht Ihnen Frau Doris Oechslin, Leiterin der Abteilung Opferhilfe und Vollzugsbehörde Zivil- und Verwaltungsrecht (Tel. 061 552 75 71), zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via den Button "Bewerben".

Contact

  • Kantonale Verwaltung Basel-Landschaft

Postuler