Job Coach > Bewerben im Sommer: 4 gute Gründe

Bewerben im Sommer: 4 gute Gründe

Sommerzeit ist Ferienzeit. Auch Ferienzeit für die Bewerbungen? Nicht unbedingt. Wir haben hier die vier wichtigsten Gründe, warum es sich lohnt, auch im Sommerloch auf Jobsuche zu gehen.

Viele Firmen schreiben auch im Sommer aus

Entgegen mancher Vermutungen schreiben viele Unternehmen auch im Sommer viele Stellen aus. Auf jobs.ch ist in den Sommermonaten die Anzahl an Jobangeboten nur geringfügig kleiner als im Rest des Jahres und daher hast du auch im Sommerloch eine grosse Auswahl an Jobs. Besonders empfehlenswert ist die Jobsuche im Sommerloch übrigens in Bereichen wie Tourismus, Sales oder IT.

Weniger Konkurrenz bei der Bewerbung

In der Sommerzeit nehmen es viele etwas gemütlicher. Darunter auch viele Menschen auf der Suche nach Arbeit, die ihre Jobsuche erstmals ad acta legen. Wenn du dich also jetzt bewirbst, hast du weniger Konkurrenz und bist den anderen Bewerbenden, die erst im Herbst wieder auf Jobsuche gehen, einen Schritt voraus. Das kann dir entscheidende Vorteile bei den jeweiligen Unternehmen bringen. Es lohnt sich auch, das Sommerloch zu nutzen, um das Bewerbungsdossier wieder mal auf den aktuellen Stand zu bringen.

Jobsuche über Mobile

Bei den heissen Temperaturen hast du vielleicht nicht unbedingt Lust, dich zu Hause vor dem Computer nach Jobangeboten umzusehen. Dann nutze deine Smartphone. Mit der neuen Version der jobs.ch App hast du immer und überall Zugang auf über 60’000 Jobs. Beliebte Features: Zeichne dir die gewünschte Arbeitsregion ein und lass dir den Anfahrtsweg zum potenziellen Arbeitgeber automatisch berechnen. Als registrierter User kannst du dich – wenn du Motivationsschreiben und Lebenslauf hochgeladen hast – direkt bewerben.

Button zum Downloaden der jobs.ch App

Button zum Downloaden der jobs.ch App

Guter Moment für Spontanbewerbungen

Auch in vielen Unternehmen geht es im Sommer etwas ruhiger zu. Daher haben diejenigen, die nicht gerade in den Ferien sind, mehr Zeit, Projekte aufzuarbeiten und sich an Dinge zu machen, die nicht ganz so dringend sind. Wenn du also im Sommer eine Spontanbewerbung verschickst, dann kann sich die Personalabteilung diese vielleicht genauer ansehen und wird möglicherweise schon bald mit dir in Kontakt treten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ähnliche Beiträge

Als Quereinsteiger bewerben: «Für einen Quereinstieg braucht es Mut»
Erste Schritte bei der Jobsuche