Polydisponent/in Einsatzzentrale Rettung (50%-100%)

Kanton Basel-Stadt: Justiz- und Sicherheitsdepartement

Bewerben

Polydisponent/in Einsatzzentrale Rettung

Polydisponent/in Einsatzzentrale Rettung

Justiz- und Sicherheitsdepartement

nach Vereinbarung

Ihre Aufgaben

Notrufe entgegennehmen: Sie sind erste Ansprechstelle bei Notrufen 144 und 118. Kompetent und nach festgelegten Standards bearbeiten Sie die Anrufe in medizinischen oder feuerwehrtechnischen Themen.

Einsatzmittel disponieren: Sie alarmieren und disponieren die boden- und luftgebundenen Einsatzmittel und Partnerorganisationen im Tagesbetrieb sowie bei Grossereignissen.

Hilfesuchende Personen unterstützen: Sie betreuen und unterstützen die hilfesuchenden Personen bis zum Eintreffen der Rettungsmittel am Einsatzort. Dabei leiten Sie lebenserhaltende Massnahmen und Verhaltensmassnahmen zum Schutz der Betroffenen, dem Umfeld und der Umwelt an.

:

:

Ihr Profil

Erfahrung: Sie haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Rettungsdienst bzw. bei einer Berufsfeuerwehr im ausrückenden Dienst oder mehrjährige Berufserfahrung als Disponent/in auf einer Einsatzzentrale 144 oder 118.

Persönlichkeit: Sie sind eine engagierte und motivierte Persönlichkeit mit guter Fach-, Selbst- und Sozialkompetenz. Auch in hektischen und unvorhergesehenen Situationen bleiben Sie ruhig und konzentriert. Sie haben ein hohes Interesse sich laufend weiterzubilden.

Ausbildung: Se verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als dipl. Rettungssanitäter/in HF, Transportsanitäter/in mit eidg. Fachausweis oder Berufsfeuerwehrfrau/-mann mit eidg. Fachausweis.

Sprache: Sie können sich sicher in Englisch sowie idealerweise in einer zweiten Landessprache verständigen.

Einblick in unsere Arbeit

Die Rettung als Bereich des Justiz- und Sicherheitsdepartements umfasst die Feuerwehr, Sanität, Militär und Zivilschutz sowie die Einsatzunterstützung. Sie setzt sich mit diversen Aufgaben für die Sicherheit und die Gesundheit der Bevölkerung ein. Insgesamt engagieren sich rund 300 Mitarbeitende - sie leisten Erstversorgung bei gesundheitlichen Problemen, intervenieren bei Bränden und weiteren Ereignissen zum Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten und erbringen diverse Querschnittsdienstleistungen. Alle diese Tätigkeiten kommen den Menschen in Basel-Stadt und der Region direkt zugute.

Im Zweischichtbetrieb stellen die Mitarbeitenden der Einsatzzentrale Rettung die Erreichbarkeit der Notrufnummern 144 und 118 rund um die Uhr sicher. Dafür steht ihnen die modernste Technik und verschiedene Kommunikationsmittel wie verschlüsselter Funk oder die direkte Datenkommunikation auf die Einsatzfahrzeuge zur Vefügung.

Ihre Vorteile

Arbeiten Sie im Herzen von Basel
Unsere zentral gelegenen Standorte sind zu Fuss, mit dem Velo und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Profitieren Sie von unseren familienfreundlichen Rahmenbedingungen
Wir unterstützen Sie mit mehr Zeit für Ihre Familie und einer Unterhaltszulage zusätzlich zur Familienzulage.

Zählen Sie auf uns, auch wenn es mal nicht rund läuft
dank einem professionellen Care Management und einer hundertprozentigen Lohnfortzahlung bei Krankheit oder Unfall während des gesamten Arbeitsverhältnisses.




Ihr Kontakt

Fragen zur Funktion

Michel Eigenmann
Leiter Einsatzzentrale Rettung
+41 61 268 14 15

Fragen zu Ihrer Bewerbung

Yolanda Oderbolz
Bereichspersonalverantwortliche Rettung
+41 61 267 78 29

Vielseitig.

Arbeiten für Basel-Stadt.

Etwas ist all unseren mehr als 11'000 Mitarbeitenden gemeinsam: Sie engagieren sich am Puls der Stadt, indem sie unterstützen, befähigen, lenken, gestalten und schützen. So tragen sie mit ihrem Einsatz jeden Tag dazu bei, Basel-Stadt lebens- und liebenswert zu machen. Genauso vielfältig wie unsere Aufgaben sind unsere Mitarbeitenden sowie Ihre Möglichkeiten. Willkommen im Team des Kantons Basel-Stadt!

Kontakt

  • Kanton Basel-Stadt: Justiz- und Sicherheitsdepartement

Bewerben