Job Coach > Richtig ausgefüllt und optimiert: Dein jobs.ch Profil hilft dir bei Jobsuche und Bewerbung
,

Richtig ausgefüllt und optimiert: Dein jobs.ch Profil hilft dir bei Jobsuche und Bewerbung

Der erste Schritt ist geschafft und du hast dein Profil auf jobs.ch erstellt. Doch damit du auch von Arbeitgebern und Recruitern angesprochen wirst, solltest du dein Profil so gut wie möglich ausfüllen. Diese Tipps helfen dir dabei.

Profilfoto einstellen

auf jobs.ch profil foto einstellen

Wer nur einen Namen ohne Gesicht sieht, kann sich nicht so viel von der Person vorstellen, wie wenn ein Foto von der Person sichtbar ist. Um deinem Profil eine persönliche Note zu geben und es für die Personalleute attraktiv zu machen, solltest du ein Foto hochladen. Dabei solltest du nicht auf ein Selfie vor dem Badezimmerspiegel zurückgreifen, sondern – genau wie bei einer Bewerbung per Mail – ein professionelles Bewerbungsfoto vom Fotografen machen lassen.

Tipp: Ein Lächeln ist der kürzeste Weg, um einen Menschen kennenzulernen. Wer lächelt, kann neben der seriösen und professionellen Seite auch die offene und sympathische Seite von sich zeigen!

Sichtbarkeit deines Profils einstellen

sichtbarkeit des jobs.ch profils einstellen
Unsere Lebenslauf-Datenbank wird täglich von zahlreichen Arbeitgebern nach passenden Profilen und Talenten durchsucht. Mit diesen drei Möglichkeiten kannst du entscheiden, wieviel von deinem Profil sichtbar sein soll:

Sichtbar für Arbeitgeber

Diese Einstellung passt für alle, die ganz offenkundig auf Stellensuche sind. Weil dein Profil auf der Lebenslauf-Datenbank mit Foto und deiner kompletten Berufserfahrung zu sehen ist, hast du die besten Chancen von Arbeitgebern und Vermittlern gefunden und kontaktiert zu werden.

Anonym sichtbar für Arbeitgeber

Dein Foto, Name, Geschlecht und die Firmennamen aller Arbeitgeber bleiben bei dieser Einstellung anonymisiert – auch der aktuelle Arbeitgeber bleibt unsichtbar. Passend ist dies für alle, die den Arbeitgebern und Vermittlern zwar ihre Berufserfahrung zeigen möchten, sich aber noch in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinden bzw. nicht gleich verraten möchten, wo sie gerade arbeiten.

Nicht sichtbar für Arbeitgeber

Du weißt noch nicht, ob du wirklich einen neuen Job suchst, sondern schaust dich einfach mal ein bisschen um. Perfekt für alle, die den Job-Alarm abonniert haben und sich einfach mal schlau machen wollen, was für Stellen momentan ausgeschrieben sind.

Kurzprofil unter dem Profilfoto

kurzprofil im jobs.ch profil schreiben

Ähnlich wie eine Visitenkarte dient das Kurzprofil dazu, schnell alle wichtigsten Informationen auf einen Blick zu sehen. Das sind die Kontaktinformationen wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse, aber auch deine Adresse, dein Geschlecht, und dein Vor- und Nachname.

Keine Angst: Deine Kontaktdaten sind nicht für alle sichtbar. Erst wenn du eine Kontaktanfrage bestätigst, werden deine Kontaktdaten geteilt.

Dokumente

cv oder lebenslauf im jobs.ch profil einfügen

Hier gehören alle Anhänge zur Bewerbung hin. Das sind Arbeitszeugnisse von ehemaligen Arbeitgebern, Zwischenzeugnisse vom aktuellen Job, Diplome und Zertifikate sowie deinen Lebenslauf. Falls du noch keinen Lebenslauf hast, wird automatisch einer mit den von dir eingegebenen Informationen erstellt, wenn du dich auf eine Stelle bewirbst. Je mehr du auf deinem Profil gespeichert hast, desto einfacher und schneller kannst du dich auf www.jobs.ch direkt auf eine Stelle bewerben.

Auch hier gilt: Die Informationen werden für Personaler erst sichtbar, wenn du die Kontaktaufnahme bestätigst.

Das habe ich gemacht

berufserfahrung eingeben auf jobs.ch profil

Dieser Bereich ist bewusst nicht nur auf deine Berufserfahrung reduziert. Hier kannst du Erfahrungen, Auslandsaufenthalte, Studium, Ausbildung, Volontariate, Praktika, Reisen, Sabbaticals etc. aufführen. Und je lückenloser dein Lebenslauf, desto grössere Chancen hast du bei deiner Bewerbung.

Das kann ich

Kenntnisse und Fähigkeiten im jobs.ch profil eingeben

Ähnlich wie im Kurzprofil, aber auf deine professionellen Fähigkeiten bezogen kannst du hier den Arbeitgeber und Vermittlern einen schnellen Überblick über deine höchste Position, höchsten Bildungsabschluss und deine Sprachfähigkeiten geben.

kenntnisse-eingeben

Zusätzlich kannst du all deine Software-Kenntnisse angeben. Für Arbeitgeber ist es ein grosser Vorteil, wenn sie sehen, dass der Kandidat nicht mehr auf das System eingearbeitet werden muss und direkt mit der Arbeit anfangen kann.

„Über mich“ ausfüllen für bessere Jobvorschläge

weitere-infos-ueber-dich

Wenn du uns angibst, wo deine beruflichen Interessen liegen und an welchem Ort du am liebsten arbeiten würdest, können wir dir Jobs vorschlagen, die noch besser zu deinem Profil passen. Auch kannst du als zusätzliches Kriterium dein Wunschsalär angeben, um relevantere Ergebnisse zu bekommen. Hier gilt: Alles kann, nichts muss! Du kannst die Felder ausfüllen, wenn du willst – obligatorisch sind sie nicht.

So sieht dein Profil für die Arbeitgeber aus

So sieht dein Profil für dein Arbeitgeber aus

Wenn du nun sehen möchtest, wie dein Profil für die Arbeitgeber aussieht, kannst du ganz oben, rechts beim Profilfoto auf die drei vertikalen Punkte klicken. Im nächsten Fenster kannst du „Arbeitgeberansicht“ auswählen – so hast du die Kontrolle und weisst, wie dein jobs.ch Profil angezeigt wird.

Noch nicht registriert? Dann gib hier deine E-Mail-Adresse ein und wähle dein Wunsch-Passwort aus:

Neues jobs.ch Profil erstellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ähnliche Beiträge

Jobhopper-Problem: 8 Tipps wie es mit vielen Stationen im Lebenslauf trotzdem klappt
10 Tipps für Lohnverhandlungen (auch fürs Mitarbeitergespräch anwendbar)