Job Coach > Wie du deine Nervosität im Vorstellungsgespräch besiegst

Wie du deine Nervosität im Vorstellungsgespräch besiegst

Eigentlich ist alles prima. Du hast dich auf eine tolle Stelle beworben und wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Doch anstatt in Freudentänze zu verfallen, machst du dir Sorgen. Du hast nämlich ein Problem: deine Schüchternheit. Hier die fünf besten Ratschläge, um deine Nervosität im Bewerbungsgespräch zu besiegen und selbstbewusst durchs Vorstellungsgespräch zu gehen.

kandidatin ist nervös vor bewerbungsgespräch

Tipp 1: Nervosität im Bewerbungsgespräch abbauen durch gute Vorbereitung

Es gibt ganz klassische Fragen, die Personaler in einem Vorstellungsgespräch stellen. Der Klassiker: die Frage nach den Stärken und Schwächen. Recherchiere vorab im Internet und überlege dir passende Antworten. Genauso typisch ist die Aufforderung an den Kandidaten, am Ende des Gesprächs eigene Fragen zu stellen. Überleg dir vorher, was dich interessiert und übe passende Formulierungen – dann bist du gut vorbereitet.

Tipp 2: Vermeide Stress vor dem Vorstellungsgespräch

Damit du am Vorstellungsgespräch möglichst ruhig bleibst, solltest du Stress vor dem Gespräch vermeiden. Ganz wichtig ist dabei, einen ausreichenden Zeitpuffer einzuplanen. Nichts ist nervenaufreibender als das Gefühl, zu spät zu kommen. Nimm dir an diesem Tag frei und gönn dir ein paar schöne Stunden – so kannst du die Nervosität vor dem Bewerbungsgespräch abbauen.

Tipp 3: Fühl dich wohl in deiner Haut

Achte auf Kleidung, die passend zum Bewerbungsgespräch ist, in der du dich aber dennoch wohlfühlst. Schicke Kleidung kann ungemein zur Steigerung des eigenen Selbstbewusstseins beitragen. Wenn du dich selbst wohlfühlst, dann merken das auch die Recruiter.

Tipp 4: Achte auf deine Körpersprache während des Jobinterviews

Wenn du im Gespräch verkrampfst, den Kopf einziehst oder die Hände im Schoss verschränkst, bemerkt dein Gegenüber deine Anspannung sofort. Darum: Kopf hoch, Rücken gerade, Hände entspannen und ganz wichtig: lächeln!

Tipp 5: Nervosität bekämpfen mit positiverer Einstellung

Gehe positiv in das Jobinterview hinein! Mach dir bewusst, dass es wohl nicht das erste Vorstellungsgespräch des Personalers sein wird. Er kennt Nervosität bei Kandidaten und kann diese auch nachvollziehen. Ziehe deine Stärke aus positivem Denken. Schau dazu in den Spiegel, lächle dich an und wiederhole immer wieder, was dir Kraft verleiht: Ich kann das. Ich schaffe das. Ich bin selbstbewusst. Atme vor dem Beginn des Job-Interviews nochmal tief durch, denke an etwas Schönes und mach dir bewusst, dass du nichts zu verlieren hast. Dann bist du bereits auf halben Weg zum Erfolg!

 

Ähnliche Beiträge

Humor im Bewerbungsgespräch – eine gute oder schlechte Idee?
10 Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch bei einem Start-up